Mythos Überfremdung – Doug Saunders

Mythos Ueberfremdung von Doug Saunders

Copyright Blessing Verlag

 

Eine Abrechnung. „Unsere von Sarrazin geprägten Vorstellungen über muslimische Einwanderung sind falsch.“

Im Rahmen seiner Recherchen zu Arrival City entstand direkt das nächste Buchprojekt für Doug Saunders. Eine Auseinandersetzung mit dem Mythos Überfremdung. In Deutschland haben ja besonders die populistischen Bücher des Herrn Sarrazin für Aufsehen gesorgt, in anderen europäischen Ländern sieht es aber auch nicht sehr viel anders aus.

Daher halte ich dieses Buch für ein wichtiges. Denn es setzt den Theorien und Parolen, die leider immer mehr auch im Mainstream angekommen sind nüchterne Fakten entgegen und beweist auf diese Art, dass es hier hauptsächlich um saftige Schlagzeilen und wenig unterfütterte Vorurteile geht.

Das Buch ist in vier Teile aufgeteilt.
Im ersten Teil erklärt Saunders die Ausgangslage, die bekanntesten und weitläufigsten Vorurteile und vermeintlich stichhaltigen Argumente, dass die westliche Welt von einer Flut von Muslimen überschwemmt wird, die uns durch höhere Geburtenraten bald als Minderheit dastehen lassen und uns mit ihrer Religion zu unterdrücken vorhaben.

Die bekanntesten Vertreter, die Saunders hier anführt sind Geert Wilders, Anders Breivik, sowie eben Thilo Sarrazin. Ihre Theorien und Argumenteionen werden kurz erläutert und in einen allgemeinen Zusammenhang in Bezug auf die Situation im jeweiligen Land gestellt.

Im zweiten Teil nun widerlegt Saunders anhand von nüchternen Fakten all diese Argumente anhand von statistischen Fakten zum Bevölkerungswachstum der Zuwanderer im Vergleich zu den Einheimischen. Er führt Statistiken zu anerkannten Untersucheungen in Sachen Integration auf und erläutert eingehend die Thematik Extremismus und dass es sich bei den Extremisten zum größten Teil um junge Männer mit einem guten Mittelklassehintergrund aus Familien handelt, die schon mehrere Generationen im Aufnahmeland leben und keineswegs um Neuankömmlinge, die ihre Religion und ihren Hass importieren.

Der dritte Teil nun befasst sich damit, dass diese Einwanderungswelle von armen ländlich geprägten Menschen in westliche Länder keineswegs ein neues Phänomen ist.
Die angeführten Beispiele sind ‚Die katholische Flut‘, eine Wanderungswelle von armen und katholischen Bevölkerungsteilen, Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts. Hauptsächlich verlief diese Bevölkerungswanderung aus Irland und dem südlichen Italien in Richtung Vereinigter Staaten, Kanada, aber auch nach Großbritannien.
Ebenso wie heute in Bezug auf muslimische Einwanderer, gab es damals eine Welle der Aufregung und der Angst, dass diese ihrem religiösen Oberhaupt hörigen und oft aus totalitaristischen Ländern stammenden Menschen die demokratischen Grundfesten unterwandern würden. Sie hatten im Durchschnitt mehr Kinder als die Einheimischen, ihre besonders Religiösen trugen eigenartige Kleidung (Nonnen) und sie bildeten ‚Parallelgesellschaften‘. Auch unter diesen gab es Extremisten, die durch Bombenterror und ähnliches auf sich aufmerksam machten.

Sehr sehr ähnlich verhielt es sich mit der Wanderung von Juden, ‚Die jüdsche Flut‘ nennt es Saunders wieder. Arme, ländliche und oft viel religiösere Juden bewegten sich aus dem russischen und schlesischen Raum in Richtung der westlichen Hauptstädte, oder noch weiter, bis nach Nordamerika. Auch diese Auswanderer sahen sich im Ankunftsland den gleichen Anfeindungen ausgesetzt wie die oben erwähnten Katholiken. Höhere Geburtenrate etc. etc.

Schnell ist auch eine ehemals angefeindete Bevölkerungsgruppe dabei wenn man sich einer neuen Einwanderungswelle gegenüber sieht. Da werden dann die gleichen Vorurteile wieder auf den Tisch geholt, denen man vorher selbst ausgesetzt war und man bildet eine harmonische Einheit mit den vorherigen Fremden.

Der vierte Teil schließlich richtet sein Augenmerk auf etwas, dass uns wirklich Sorgen machen sollte. Das ist erstens ‚Die Erfindung eines muslimischen Volkes‘, das es so nicht gibt. Bei der Gesellschaftsbildung hat die Religion keinen besonders hohen Stellenwert. Muslime aus Nordafrika, haben mit Muslimen aus Indonesien oder Indien meist nicht mehr gemeinsam, als den Besuch in der Moschee.
Das sind vor allem die Gegebenheiten in den Ankuftsländern, die den Zuwanderern oftmals keine Chance lassen, sich im Maße ihrer Möglichkeiten in die Gesellschaft zu integrieren.

Alles in allem ein Buch, das es wirklich zu lesen lohnt. Weit entfernt von BILD-Schlagzeilen und Sarrazin-Populismus. Nüchterne Fakten, klare Argumentationen und keine Verklärung. Bitte mehr davon!

Bibliografisches:

EAN 9783896674869

Erschienen im Blessing Verlag, Oktober 2012
253 Seiten, gebunden
Aus dem Englischen übertragen von Werner Roller
Originaltitel: The Myth of a Muslim Tide

€ 18,99

Auch erhältlich als ebook und in der englischen Originalausgabe.

Advertisements
Kategorien: Politik, Sachbuch | Schlagwörter: , , , , , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Mythos Überfremdung – Doug Saunders

  1. Corinna

    Schade, dass solch‘ ein Buch nicht solche Wellen schlägt wie Sarrazins!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nerdazine

Der Blog für den gepflegten Weltuntergang und Nerdkultur

Literature Displays

Lesen gefährdet die Dummheit

Papiergeflüster

Das minimalistische Buchblog

lesewucht.de

Bücher. Die bleiben.

crimealley

"There is a splinter of ice in the heart of a writer." (Graham Greene)

crimealley

Just another WordPress.com site

Der Pendragon Blog

Lesen gefährdet die Dummheit

Photographierer

Bonjour Tristesse - Stadt-Landschaften

Literaturen

Lesen gefährdet die Dummheit

buchrevier

last man reading

Zeilensprünge.

Blog für Literarisches

masuko13

Leidenschaftliche Leserin und Bloggerin guter Romane.

Der Schneemann

Blog zur Krimi-Radiosendung

Die dunklen Felle

Krimis und Schafe - und Felle (oder Fälle?)

Zoë Beck

Blog, Infos, alles.

brasch & buch

unlimited

Poesierausch

Literatur- und Kulturblog

Packing books from boxes...

... von der Suche nach dem Glück auf dem Boden eines Kartons (und andernorts)

Die Leserin

Bücher und Kaffee. Und die Welt ist fast in Ordnung.

Polar Noir

Lesen gefährdet die Dummheit

Biographilia

inspiring people next door

AstroLibrium

Die kleine literarische Sternwarte

Feiner reiner Buchstoff

von den üblichen Verdächtigen

reingelesen

pars pro toto

buecherrezension

Literaturen der Welt in Wort und Bild

Wissenstagebuch

Eine Gabel für die Suppe der Weisheit

Wortgestalten

Buchtipps, Reiseberichte und was mir sonst noch einfällt

Wort & Tat

Anne Kuhlmeyer

Libroscope

Blog über Literatur und Film

GET CHANGED!

hier finden Sie Infos zu fairer Mode, ethical fashion, grüner Mode

Mit dem Fahrrad in und um Köln

Lesen gefährdet die Dummheit

KrimiLese

Crime & Thrill

Krimimimi

Lesen gefährdet die Dummheit

Was soll ich lesen? - Bücherblog

Lesen gefährdet die Dummheit

Besser lesen

Besser mal was lesen. Was Besseres lesen. Die besseren Menschen lesen.

Elementares Lesen

Sachbuch-Blog

Die fabelhafte Bücherwelt der Aliénor

Einfach mal wieder abtauchen

notizhefte

Kulturwebseite für Bücher, Museen und Ausstellungen, Oper und Konzert, Essen, Trinken und Sport

Krimi-Welt

Lesen gefährdet die Dummheit

Zeilenkino

Wo Film und Literatur sich treffen

A Readmill of my mind

"We are such stuff as dreams are made on, and our little life is rounded with a sleep."

zeilentiger liest kesselleben

Erkundungen in Stuttgart und anderswo - Skizzen, Buch, Film, Musik und Gastronomie

Logbuch Suhrkamp

Lesen gefährdet die Dummheit

beckmagdalena

50% Dies + 50% Das = Gnadenlose Popliteratur

literaturblog günter keil

Romane . Kurzgeschichten . Hörbücher . Autoren . Interviews . Lesungen

crimenoir

Krimi & Thriller: Über Altmeister und Newcomer

%d Bloggern gefällt das: