Das Mädchen mit den vielen Blumen – Der Blogstöckchen-Kettenbrief

Der virtuelle Kettenbrief trägt den Namen Bloggerstöckchen. Doch anders als bei ersterem wird einem bei der hölzernen Variante nicht mit Unglück, lieblosen Restlebensjahren auf Erden oder gar ewiger Verdammnis gedroht. Daher soll diese Kette auch an dieser Stelle nicht abreißen.
Das Stöckchen flog mir aus Richtung Würzburg vor die Füße und ähnlich wie Simone von Papiergeflüster wird auch bei mir wohl der einfache Part das Beantworten der Fragen sein.

Darum fabestng ich damit mal an:

1. Warum bloggst Du?

Das Blog hab ich eigentlich für mich begonnen, als ich merkte, dass ich in den Mengen an Lektüre langsam den Überblick verlor. Mehr als einmal ging es mir so: klar, das Buch hab ich gelesen, aber worum es da ging – keine Ahnung.
Quasi als Gedächtnisstütze enstand daher dieses Blog. Das es auch anderen gefällt, ist quasi die Kirsche auf der Sahne.

2. Eine Woche ganz ohne Computer und Smartphone. Traum oder Albtraum?

Traum. Vielleicht ja dieses Jahr noch verwirklicht…

3. Zum Frühstück liebe Marmelade oder Wurst?

Käse!

4. Was möchtest Du in Deinem Leben unbedingt noch erleben?

Eine Tour durch Skandinavien und als Highlight die Fjorde.

5. Welches Buch hat Dich zuletzt wirklich beeindruckt?

Das war dann wohl: Das Attentat. Ein Mann auf der Suche nach der Person, die ihm am nächsten stand und die er doch so offensichtlich fast gar nicht kannte.

6. Wenn Du eine Sache an Dir ändern könntest, was wäre das?

Die privaten Papiere direkt bei Eintreffen geordnet abzuheften und keine ewigen Posteingangshäufchen zu bilden. Wird aber nix.

7. Facebook oder Twitter, wo fühlst Du Dich wohler?

Ich denke, das wäre dann Facebook. Da geht es ein bisschen entspannter zu.

8. Wann hast Du zum letzten Mal mit einem Füller geschrieben?

Schon eine Weile her, den genauen Zeitpunkt kann ich gar nicht mehr sagen; ungefähr die-letzte-Patrone-ist-leider-vertrocknet-lang her, obwohl ich sehr gerne mit dem Füller schreibe. Den Bleistift ziehe ich aber noch vor, der kommt täglich zum Einsatz.

9. Welche Jahreszeit ist Dir die liebste?

Der bunte Herbst. Warme Tage, kühle Nächte. Quasi der Spätnachmittag des Jahres.

10. Welchen guten Vorsatz nimmst Du Dir immer wieder vor und scheiterst doch daran?

Schon lange habe ich immer wieder den Vorsatz mich mehr ehrenamtlich, politisch, im Umweltverband o.Ä. zu engagieren, doch bisher siegt dann meistens der Ruf von Bett/Buch. Der Vorsatz ist aber nach wie vor da und wird sicher auch noch umgesetzt. Hoffentlich eher in naher als in ferner Zukunft. Vielleicht hilft ja das kommende Frühjahr…

11. Liest Du andere Blogs, wenn ja welche besonders gerne?

Hauptsächlich sind das Buchblogs. Da ich zur Zeit am liebsten Krimis lese, stehen da momentan My Crime Time und crimenoir ganz oben auf der Liste. Ansonsten lese ich relativ oft im Blog des Autors Sam Hawken über die Sonnen- und Schattenseiten des Autorenlebens.
Besonders gerne lese ich seit dem letzten Sommer das Blog des Kaffeehaussitzers, da er einen sehr ähnlichen Buchgeschmack hat und seine sehr guten Besprechungen obendrein noch mit tollen Fotos garniert. Großes Lob an dieser Stelle für die immer wieder gelungenen Kompositionen!
Die restlichen für mich interessanten Blogs seht ihr ja rechts am Rand.

Jetzt kommt der schwierigere Teil, die neuen Fragen:

1. Wie liest du: Digital oder Analog?

2. Wie hörst du Musik: Vinyl, MC, CD oder Streaming?

3. Film oder Serie, was ist dir das Liebste?
Da ich diese Frage kürzlich schon an anderer Stelle gestellt habe:
4. Mit dem Rad zur Arbeit oder lesend in den Öffentlichen?

5. Wann hast du zuletzt ein Brettspiel gespielt und welches?

6. Im Urlaub bist du lieber am Strand oder lieber in den Bergen?

Und aus aktuellem Anlass:
7. Karnevalist, oder Karnevalsflüchtling?

Da ich gerade ‚A Song of Ice and Fire‘ lese und da die 7 eine heilige Zahl ist, gibt es bei mir nur 7 Fragen.

Das Blogstöckchen werfe ich hiermit (zum Aufheben oder vom Hund vergraben lassen) in den Vorgarten von:

Schöne Seiten
Deep Read

Buchbube
Das i-Tüpfelchen
Sawiga
Polarnacht. Schneerabe

Klappentexterin
Mein Apulien

beckmagdalena
Kulturgeschwätz

Wir sind alle gespannt. Und der Vollständigkeit halber hier noch die Verdammnis-Formel zum guten Schluß:

Verfasst einen Blogbeitrag, in dem ihr meine Fragen beantwortet. Fügt das Bildchen vom Award ein und verlinkt auf mich. Am Ende denkt ihr euch 11 Fragen aus und werft das Stöckchen an 10 Blogger weiter. Deren Antworten verlinkt ihr bei euch. Viel Spaß.

Advertisements
Kategorien: Anderes, Blog | Schlagwörter: , , | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Das Mädchen mit den vielen Blumen – Der Blogstöckchen-Kettenbrief

  1. Bei Punkt 1 kann ich dir zustimmen. Das ist auch genau der Grund wieso ich alle Hörbücher die ich höre in mein Blog gepackt habe. Vor allem Fragen einen immer wieder Leute um eine Empfehlung und der verweis auf ein Blog erleichtert das schon 🙂
    Meine Hörbuch Rezessionen veröffentliche ich übrigens hier: http://www.hoerbuchcharts.com

    Grüße

    marco

  2. Vielen herzlichen Dank für die sehr nette Erwähnung. Ich fühle mich geehrt. Hier bei Dir schaue ich auch immer sehr gerne vorbei und habe mir schon etliche interessante Buchtipps abgeholt. Und es werden immer mehr…

  3. Danke, dass du mich mit dem Stöckchen beworfen hast, lieber libraio. Allerdings weiß ich noch nicht, ob und wann ich es werde auffangen können. Die Mannheim-Berichterstattung hält mich gehörig auf Trab, und unmittelbar danach folgt ja die Leipziger Buchmesse. Aber ich freue mich, dass du an mich gedacht hast! LG caterina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nerdazine

Der Blog für den gepflegten Weltuntergang und Nerdkultur

Literature Displays

Lesen gefährdet die Dummheit

Papiergeflüster

Das minimalistische Buchblog

lesewucht.de

Bücher. Die bleiben.

crimealley

"There is a splinter of ice in the heart of a writer." (Graham Greene)

crimealley

Just another WordPress.com site

Der Pendragon Blog

Lesen gefährdet die Dummheit

Photographierer

Bonjour Tristesse - Stadt-Landschaften

Literaturen

Lesen gefährdet die Dummheit

buchrevier

last man reading

Zeilensprünge.

Blog für Literarisches

masuko13

Leidenschaftliche Leserin und Bloggerin guter Romane.

Der Schneemann

Blog zur Krimi-Radiosendung

Die dunklen Felle

Krimis und Schafe - und Felle (oder Fälle?)

Zoë Beck

Blog, Infos, alles.

brasch & buch

unlimited

Poesierausch

Literatur- und Kulturblog

Packing books from boxes...

... von der Suche nach dem Glück auf dem Boden eines Kartons (und andernorts)

Die Leserin

Bücher und Kaffee. Und die Welt ist fast in Ordnung.

Polar Noir

Lesen gefährdet die Dummheit

Biographilia

inspiring people next door

AstroLibrium

Die kleine literarische Sternwarte

Feiner reiner Buchstoff

von den üblichen Verdächtigen

reingelesen

pars pro toto

buecherrezension

Literaturen der Welt in Wort und Bild

Wissenstagebuch

Eine Gabel für die Suppe der Weisheit

Wortgestalten

Buchtipps, Reiseberichte und was mir sonst noch einfällt

Wort & Tat

Anne Kuhlmeyer

Libroscope

Blog über Literatur und Film

GET CHANGED!

hier finden Sie Infos zu fairer Mode, ethical fashion, grüner Mode

Mit dem Fahrrad in und um Köln

Lesen gefährdet die Dummheit

KrimiLese

Crime & Thrill

Krimimimi

Lesen gefährdet die Dummheit

Was soll ich lesen? - Bücherblog

Lesen gefährdet die Dummheit

Besser lesen

Besser mal was lesen. Was Besseres lesen. Die besseren Menschen lesen.

Elementares Lesen

Sachbuch-Blog

Die fabelhafte Bücherwelt der Aliénor

Einfach mal wieder abtauchen

notizhefte

Kulturwebseite für Bücher, Museen und Ausstellungen, Oper und Konzert, Essen, Trinken und Sport

Krimi-Welt

Lesen gefährdet die Dummheit

Zeilenkino

Wo Film und Literatur sich treffen

A Readmill of my mind

"We are such stuff as dreams are made on, and our little life is rounded with a sleep."

zeilentiger liest kesselleben

Erkundungen in Stuttgart und anderswo - Skizzen, Buch, Film, Musik und Gastronomie

Logbuch Suhrkamp

Lesen gefährdet die Dummheit

beckmagdalena

50% Dies + 50% Das = Gnadenlose Popliteratur

literaturblog günter keil

Romane . Kurzgeschichten . Hörbücher . Autoren . Interviews . Lesungen

crimenoir

Krimi & Thriller: Über Altmeister und Newcomer

%d Bloggern gefällt das: