Mehr als das – Patrick Ness

mehralsdas

cbt Verlag

Na das passt ja. Offensichtlich befassen sich derzeit einige Autoren mit dem gleichen, oder doch zumindest sehr ähnlichen Thema. Könnt ihr euch noch an meinen kürzlichen Bericht über Spademan erinnern? Da gab es ja diese Leute, die in großen metallenen Betten lagen, mittels derer sie in die sogennante Limnosphäre eingeloggt waren, eine Art Luxusinternet, oder auch (Second Life)³.

Und auch bei Patrick Ness gibt es jetzt ein ganz ähnliches Konstrukt virtueller Realität. Aber langsam, am Anfang gibt es erstmal ein Ende:

Hier ist der Junge. Er ertrinkt.

Damit startet das Buch, und wenn das mal kein vielversprechender Start ist!!
Er ertrinkt – und wacht wenig später in einem Vorgarten auf, eingewickelt in beschichtete Bandagen. Wie er schnell herausfindet, ist es der Garten seines Elternhauses – das Haus, aus dem sie vor Jahren ausgezogen sind. Nach einem tragischen Vorfall hatte sich die ganze Familie von England nach Amerika aufgemacht. Und doch ist er wieder hier. Allerdings allein, die Welt scheint komplett verlassen. Weder Mensch noch Tier scheint es mehr zu geben, die Straßen sind von Unkraut überwuchert, mit Dreck überzogen die Autowracks und unweit des Hauses gibt es einen riesigen Krater, wie nach einer Explosion.

Immer wieder fällt er in eine Art Trance, oder Schlaf und erlebt dort eigenartige Flashbacks vom Leben vor dem Ertinken. Auf diese Weise werden wir langsam aber sicher erfahren, wer der Junge ist und warum er sich für den Freitod entschied, denn er ist freiwillig ins kalte Meer gegangen. Wir erfahren, warum die Familie auswanderte und natürlich! erfahren wir jede Menge über diese leere Welt, in der er sich nach seinem Tod wiederfand. Soviel sei noch verraten: er bleibt nicht allzu lang allein.

‚Mehr als das‘ ist ein Buch über das anders sein, über das Erwachsenwerden, darüber was Realität ist und nicht zuletzt natürlich über Freundschaft und was diese ausmacht. Ein überaus positives Buch, denn der anfängliche Selbstmord ist ja offensichtlich nicht die Lösung aller Probleme! Es gibt immer noch etwas mehr, auch wenn man denkt, alles ist aus und es gibt kein morgen.

Ich habe ja schon ewig kein Jugendbuch mehr gelesen, und dann sowas! Wie unglaublich spannend dieses Buch ist, kann man im Prinzip schon am obenstehenden Anfang erahnen. Schon ab der ersten Zeile entwickelte es einen irren Sog, der mich bis zum Ende nicht mehr loslies. Es grenzte schon an körperlichen Widerwillen, das Buch aus der Hand zu legen.

Thank you Patrick Ness for this incredible reading experience!

[Alles in allem eine überaus gelungene -wenn auch unfreiwillige- Fortsetzung von Spademan.]

Bibliografisches:

ISBN 9783570162736

Erschienen im Verlag cbt, März 2014
Aus dem Englischen übertragen von Abarbanell
Originaltitel: More than this
512 Seiten, gebunden

€ 17,99

Auch erhältlich als ebook.

Der Verlag hat nicht nur eine Sonderseite erstellt (auf der man auch das Buch gewinnen kann), sondern auch einen super Trailer produziert:

Und da der Titel des Buches auf dem gleichnamigen Lied des großartigen Peter Gabriel basiert und Musik immer gut kommt:

Advertisements
Kategorien: Belletristik, Britische Literatur, Englische Literatur, Fantasy, Nordamerikanische Literatur, Science Fiction | Schlagwörter: , , , , , , , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Mehr als das – Patrick Ness

  1. Tolle Rezension, da habe ich gleich mal bei dem Gewinnspiel mitgemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nerdazine

Der Blog für den gepflegten Weltuntergang und Nerdkultur

Literature Displays

Lesen gefährdet die Dummheit

Papiergeflüster

Das minimalistische Buchblog

lesewucht.de

Bücher. Die bleiben.

crimealley

"There is a splinter of ice in the heart of a writer." (Graham Greene)

crimealley

Just another WordPress.com site

Der Pendragon Blog

Lesen gefährdet die Dummheit

Photographierer

Bonjour Tristesse - Stadt-Landschaften

Literaturen

Lesen gefährdet die Dummheit

buchrevier

last man reading

Zeilensprünge.

Blog für Literarisches

masuko13

Leidenschaftliche Leserin und Bloggerin guter Romane.

Der Schneemann

Blog zur Krimi-Radiosendung

Die dunklen Felle

Krimis und Schafe - und Felle (oder Fälle?)

Zoë Beck

Blog, Infos, alles.

brasch & buch

unlimited

Poesierausch

Literatur- und Kulturblog

Packing books from boxes...

... von der Suche nach dem Glück auf dem Boden eines Kartons (und andernorts)

Die Leserin

Bücher und Kaffee. Und die Welt ist fast in Ordnung.

Polar Noir

Lesen gefährdet die Dummheit

Biographilia

inspiring people next door

AstroLibrium

Die kleine literarische Sternwarte

Feiner reiner Buchstoff

von den üblichen Verdächtigen

reingelesen

pars pro toto

buecherrezension

Literaturen der Welt in Wort und Bild

Wissenstagebuch

Eine Gabel für die Suppe der Weisheit

Wortgestalten

Buchtipps, Reiseberichte und was mir sonst noch einfällt

Wort & Tat

Anne Kuhlmeyer

Libroscope

Blog über Literatur und Film

GET CHANGED!

hier finden Sie Infos zu fairer Mode, ethical fashion, grüner Mode

Mit dem Fahrrad in und um Köln

Lesen gefährdet die Dummheit

KrimiLese

Crime & Thrill

Krimimimi

Lesen gefährdet die Dummheit

Was soll ich lesen? - Bücherblog

Lesen gefährdet die Dummheit

Besser lesen

Besser mal was lesen. Was Besseres lesen. Die besseren Menschen lesen.

Elementares Lesen

Sachbuch-Blog

Die fabelhafte Bücherwelt der Aliénor

Einfach mal wieder abtauchen

notizhefte

Kulturwebseite für Bücher, Museen und Ausstellungen, Oper und Konzert, Essen, Trinken und Sport

Krimi-Welt

Lesen gefährdet die Dummheit

Zeilenkino

Wo Film und Literatur sich treffen

A Readmill of my mind

"We are such stuff as dreams are made on, and our little life is rounded with a sleep."

zeilentiger liest kesselleben

Erkundungen in Stuttgart und anderswo - Skizzen, Buch, Film, Musik und Gastronomie

Logbuch Suhrkamp

Lesen gefährdet die Dummheit

beckmagdalena

50% Dies + 50% Das = Gnadenlose Popliteratur

literaturblog günter keil

Romane . Kurzgeschichten . Hörbücher . Autoren . Interviews . Lesungen

crimenoir

Krimi & Thriller: Über Altmeister und Newcomer

%d Bloggern gefällt das: