Flashfire – Richard Stark

dtv

BOOM! Die Tankstelle geht in Flammen auf und das ist auch so geplant, denn das ganze soll ein Ablenkungsmanöver sein vom gleichzeitig am anderen Ende der Stadt stattfindenden Banküberfall.

So startet mein erster Parker-Roman, durch den ich am Wochenende geradezu hindurchgeflogen bin.

Leider geht es nicht so reibungslos weiter für Parker, denn er wird von seinen Kompagnons geprellt, wird mit einem Bruchteil des vereinbarten Anteils abgefertigt. Denn ihr Plan ist ein anderer, der Banküberfall sollte nur als Finanzierung zu einem viel größeren Coup dienen. Doch Parker ist die Sache zu heiß, zu riskant, weshalb er ablehnt und aussteigt. Und eben nur die kleine Abfindung bekommt.

Doch die Jungs haben sich hier mit dem falschen angelegt, denn Parker wird das keinesfalls auf sich beruhen lassen. So folgen wir ihm auf seinen Vorbereitungen zu seinem eigenen großen Coup – die drei sollen dafür bezahlen und zwar teuer.

Mit einer Reihe von Überfällen beschafft sich Parker das nötige Kapital um seinen kleinen Rachfeldzug zum Erfolg zu führen, beschafft sich eine neue Identität und nistet sich schon mal am Ort des großen Geschehens ein – Palm Beach. Dort wollen seine drei Preller einen beispiellosen Juwelenraub begehen – und Parker will im Nachhinein vor Ort sein, um ihnen ihre Beute und ihr Leben zu nehmen. Mit Parker treibt man eben besser keine Spielchen.

Parker ist hart, wortkarg und absolut kompromisslos und dennoch durchaus sympathisch.  Ein Mann mit Prinzipien und einem klaren Verstand, seine Aktionen sind bis ins einzelne durchgeplant und er überlässt nichts dem Zufall. Denn der Zufall – und das muss Parker auch hier am eigenen Leib schmerzlich erfahren – ist sein größter Feind. Mit allem anderen kann er sehr gut umgehen.

Parker – Ein Antiheld der grandiosen Sorte. Gebt mir mehr davon!
Da ich die eigenartigen deutschen Titelkreationen nicht besonders ansprechend finde, trägt mein Artikel den englischen Originaltitel.
Die deutsche Ausgabe ist folgende:

Bibliografisches

Irgendann gibt jeder auf

ISBN 9783423214193

Erschienen bei dtv, hier Januar 2013
Aus dem Englischen übertragen von Rudolf Hermstein
Originaltitel: Flashfire
296 Seiten, kartoniert

€ 9,95

Habe ich im englischen Original gelesen, müsst ihr aber nicht nachmachen. Die ebook-Ausgabe habe ich allerdings nur im Original gefunden. Zum Hören gibt es offensichtlich nix.

Advertisements
Kategorien: Action, Englische Literatur, Krimi, Nordamerikanische Literatur, Thriller | Schlagwörter: , , , , , | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Flashfire – Richard Stark

  1. Den Film kann ich nicht empfehlen. Ich hatte anschließend bereut, das Geld für die Kinokarte ausgegeben zu haben.

    • Ok, gut zu wissen. Dann lass ich das lieber,

    • Hätt‘ ich vorher mal anschauen sollen, den Trailer. Das scheint ja teilweise doch eher lose dem Material zu folgen. Und die Figuren passen auch so gar nicht zu ‚meinen‘. Daher mal ganz schnell wieder weg damit 😉
      Besser lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nerdazine

Der Blog für den gepflegten Weltuntergang und Nerdkultur

blättern ungebunden

Blog für Literatur

Literature Displays

Lesen gefährdet die Dummheit

Papiergeflüster

Das minimalistische Buchblog

lesewucht.de

Bücher. Die bleiben.

crimealley

"There is a splinter of ice in the heart of a writer." (Graham Greene)

crimealley

Just another WordPress.com site

Der Pendragon Blog

Lesen gefährdet die Dummheit

Photographierer

Bonjour Tristesse - Stadt-Landschaften

Literaturen

Lesen gefährdet die Dummheit

buchrevier

last man reading

Zeilensprünge.

Blog für Literarisches

masuko13

Leidenschaftliche Leserin guter Romane.

Der Schneemann

Blog zur Krimi-Radiosendung

Die dunklen Felle

Krimis und Schafe - und Felle (oder Fälle?)

Zoë Beck

Blog, Infos, alles.

brasch & buch

unlimited

Poesierausch

Literatur- und Kulturblog

Packing books from boxes...

... von der Suche nach dem Glück auf dem Boden eines Kartons (und andernorts)

Die Leserin

Literarisch kriminell veranlagt.

Polar Noir

Lesen gefährdet die Dummheit

Biographilia

inspiring people next door

AstroLibrium

Die kleine literarische Sternwarte

Feiner reiner Buchstoff

von den üblichen Verdächtigen

reingelesen

pars pro toto

buecherrezension

Literaturen der Welt in Wort und Bild

Wissenstagebuch

Eine Gabel für die Suppe der Weisheit

Wortgestalten

Buchtipps, Reiseberichte und was mir sonst noch einfällt

Wort & Tat

Anne Kuhlmeyer

Libroscope

Literaturblog mit kleiner Filmnische

GET CHANGED!

hier finden Sie Infos zu fairer Mode, ethical fashion, grüner Mode

Mit dem Fahrrad in und um Köln

Lesen gefährdet die Dummheit

KrimiLese

Crime & Thrill

Krimimimi

Lesen gefährdet die Dummheit

Was soll ich lesen? - Bücherblog

Lesen gefährdet die Dummheit

Besser lesen

Besser mal was lesen. Was Besseres lesen. Die besseren Menschen lesen.

Elementares Lesen

Sachbuch-Blog

Die fabelhafte Bücherwelt der Aliénor

Einfach mal wieder abtauchen

notizhefte

Kulturwebseite für Bücher, Museen und Ausstellungen, Oper und Konzert, Essen, Trinken und Sport

Krimi-Welt

Lesen gefährdet die Dummheit

Zeilenkino

Wo Film und Literatur sich treffen

A Readmill of my mind

"We are such stuff as dreams are made on, and our little life is rounded with a sleep."

zeilentiger liest kesselleben

Erkundungen in Stuttgart und anderswo - Skizzen, Buch, Film, Musik und Gastronomie

Logbuch Suhrkamp

Lesen gefährdet die Dummheit

beckmagdalena

50% Dies + 50% Das = Gnadenlose Popliteratur

literaturblog günter keil

Romane . Kurzgeschichten . Hörbücher . Autoren . Interviews . Lesungen

crimenoir

Krimi & Thriller: Über Altmeister und Newcomer

%d Bloggern gefällt das: